Reiki, Wilhelmine Pigorsch - Hilfe für Jedermann
Praxis für ganzheitliche Psychotherapie  - Wilhelmine Pigorsch

Eine Therapie kann hilfreich sein, wenn wir das Gefühl haben nicht in unserer Mitte zu sein, uns die Balance fehlt. Das erleben wir durch innere Konflikte, bei Selbstwertproblemen, Scham- und Schuldgefühlen und bei der Suche nach dem Sinn des Lebens. 

Dies kann uns auch bei Problemen im Außen bewusst werden, wie z.B. bei Problemen in der Partnerschaft, in der Familie oder im Beruf. 

Möglicherweise haben wir Stress und können uns nicht entspannen und unser Körper reagiert mit Kopf- oder Rückenschmerzen, Verspannungen, Magen- und Darmbe-schwerden oder Allergien. Manchmal reagiert jedoch auch unsere Seele mit Depressionen, Zwängen, oder mit dem inzwischen anerkannten Burnout Syndrom. Auch haben wir zum Teil außergewöhnlichen Belastungen, wie Schicksal-schläge, Krankheiten, Unfall, berufliche oder familiäre Veränderungen zu bearbeiten. 

Um dann wieder in unser Gleichgewicht zurückzufinden und die Fähigkeit zu haben, besser damit umgehen zu können, wünschen wir uns oft einen Menschen an unserer Seite der uns dann begleitet und unterstützt. Die Aufgabe des Therapeuten ist, uns zu begleiten und zu helfen. Dies ist Sinn und Zweck der Therapie. 

Wenn wir in Balance sind, sind wir normalerweise ausge-glichen. Wir sind selbstbewusst und können in Kontakt mit uns selbst sein, gesunde Beziehungen eingehen und Mitgefühl und Vertrauen erleben, richtige Grenzen setzen und uns über unsere Bedürfnisse bewusst sein.  


Wer sein Denken verändert, verändert sein Leben





















Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint